Hersteller / Marken

THYEROTOM FORTE (T3 + T4) Genesis

THYEROTOM FORTE (T3 + T4) Genesis

THYEROTOM FORTE (T3 30 mg + T4 120 mg) / 100 tabs

Mehr Infos

Im Angebot!
22,00 € inkl. MwSt.

27,00 € inkl. MwSt.

9593 Einheiten auf Lager

Kaufen THYEROTOM FORTE (T3 + T4 30 mg 120 mg) / 100 Tabletten Genesis - 27 €

Levothyroxin ist ein von der Schilddrüse produziert natürlich vorkommendes Hormon. Leider in einigen Fällen die Schilddrüse genügend Levothyroxin die der Körper benötigt nicht produzieren. Das heißt, wenn die Verwendung des Levothyroxin Medikament verordnet. Die Levothyroxin Medikament wird allgemein als Synthroid. Neben der Behandlung von Hormonmangel kann Synthroid auch verwendet, um die Vergrößerung der Schilddrüse auch als Kropf bekannt zu behandeln. Synthroid ist auch verwendet worden, um Schilddrüsenkrebs zu behandeln.
Wie es funktioniert

Levothyroxin hat eine geringe therapeutische Breite und erfordert eine sorgfältige Dosistitration, die Folgen der Über- oder Unterbehandlung zu vermeiden. Viele Medikamente interagieren mit Levothyroxin-Natrium. Daher ist es notwendig, dass die regelmäßige Anpassungen in der Dosierung von Synthroid, um therapeutische Reaktion aufrecht zu erhalten.
Thyreotom Forte Nebenwirkungen

Häufig von Synthroid produziert Nebenwirkungen sind Müdigkeit, gesteigerter Appetit, Gewichtsverlust, Hitze-Intoleranz, Fieber und übermäßiges Schwitzen. Bestimmte Patienten können auch Kopfschmerzen, Hyperaktivität, Nervosität, Angst, Reizbarkeit, emotionale Fähigkeit, Schlaflosigkeit erleben. In seltenen Fällen kann Synthroid wurde festgestellt, um die Fruchtbarkeit beeinträchtigt und sogar Herzstillstand führen.
Thyreotom Forte Dosierung

Für Erwachsene und Jugendliche, ist die Dosierung 0,0125 bis 0,05 mg einmal täglich für die ersten Einnahmen. Wie Sie auf die Therapie zu gehen, kann Ihr Arzt Ihre Dosis erhöhen, bis Sie 0,075-0,125 mg pro Tag zu erreichen. Die empfohlene Dosis ist 0,15 mg für einen Tag nicht überschreiten. Für Kinder weniger als sechs Monaten wird die Dosis je nach Körpergewicht und vom Arzt berechnet. Die übliche Dosis normalerweise im Bereich von 0,025 bis 0,05 mg einmal täglich. Für Kinder 6 Monate bis zu 1 Jahr, wird die Dosis noch auf das Körpergewicht bezogen und würden durchschnittlich Bereich von 0,05 bis 0,075 mg einmal täglich. Für Kinder 1-5 Jahre alt, ist das Körpergewicht noch die Hauptbetrachtung und die Dosierung muss innerhalb von 0,075 bis 0,1 mg einmal pro Tag fallen. Für Kinder von 6-10 Jahren wird die Dosierung noch auf Körpergewicht und muss 0,10 bis 0,15 mg täglich. Für Kinder ab 10 Jahren ist die Dosis, wiederum abhängig von dem Körpergewicht und sind von 0,15 bis 0,2 mg einmal täglich.